Hab keine Angst mein Hund – Ängste bei Hunden erkennen und abbauen

Hab keine Angst mein Hund„Hab keine Angst mein Hund – Ängste bei Hunden erkennen und abbauen“ von Rolf C. Franck und Madeleine Grauss
Cadmos Verlag, 2008, ISBN(13) 978-3861277606, ISBN(10) 3861277603, EUR 10,95
80 Seiten, durchgehend farbig, Paperback
Bestellung bei Amazon

Auch wenn Du schon die anderen kürzlich erschienenen Bücher über Angst bei Hunden hast, musst Du dieses unbedingt haben.
Mir gefällt am besten daran, dass zum Teil mal ganz andere Gedanken und Ansätze geschildert werden. Ein paar Thesen, die nicht wahrer werden, nur weil jeder sie nachquatscht, werden hinterfragt.
Das Ganze ist in meinen Augen absolut logisch und klar erklärt und es wäre auch das Vorgehen meiner Wahl.
Na ja, ich gebe zu, dass ich die Vorgehensweise schon lebensecht in Seminaren sehen konnte und es war immer überzeugend.

Es wird mit dem Clicker gearbeitet und der Kong kommt zum aktiven Einsatz.
Als zentrales Thema wird ein System (EMRA) vorgestellt, das als drei Hauptpunkte die Emotionseinschätzung, Einschätzung des Lebensgefühls des Hundes und die Einschätzung eines Verstärkers beinhaltet. Das finde ich am eindringlichsten, die Frage des emotionalen Zustands des Hundes und seine Veränderung.
Dazu kommt noch eine leicht zu erlernende Entspannungstechnik.

Es hätte natürlich noch alles viel ausführlicher sein können, da war das Buch schon wieder zu Ende … das ist meine einzige Mecker ;-)
Klar nachvollziehbar auch für Anfänger und es bringt, wie schon gesagt, mal ein bisschen frischen Wind in die Gedanken.

Inhalt:
– Einleitung
Angst beim Wolf
Angst beim Hund
– Ängste verstehen
Was ist Angst?
Entstehung von Ängsten
– Ängste bewältigen
EMRA hilft ängstlichen Hunden
Die Rolle des Besitzers
– Typische Ängste bei Hunden und wie man damit umgeht
Angst vor Menschen
Angst vor Hunden
Geräuschangst
Angst vor Dingen
Angst vor anderen Tieren
Angst vor Situationen
– Nachwort
(alles noch weiter untergliedert)
Aufmachung:
fast DIN A4, 78 Seiten, Paperback, durchgehend farbig, Fotos, die den Text gut unterstützen (Verhältnis Fotos etwa 1/3), ausführliches Inhaltsverzeichnis, wenige Literaturangaben, Register
Autor/in:
Rolf C. Franck hat am Centre of Applied Pet Ethology in England den Diplomstudiengang Animal Behaviour and Training absolviert. Er ist seit knapp 20 Jahren als Trainer tätig. Er arbeitet als professioneller Verhaltensberater für Hunde- und Katzenhalter und betreibt gemeinsam mit seiner Frau Madeleine Franck die „Partnerschule für Mensch und Hund“.
Madeleine Franck ist diplomierte Psychologin und untersuchte während ihres Studiums die Persönlichkeiten von Hunden und ihren Besitzern sowie die Mensch-Hund-Beziehung. Zu ihren empirischen Erkenntnissen kommen zehn Jahre praktische Erfahrungen als Trainerin und Hundesportlerin.

Autoren-Website