Literaturmissbrauch: Ein verborgenes Problem

Luzie liestLiteraturmissbrauch: Ein verborgenes Problem

Selbsttest für Büchersüchtige

Wie viele von diesen Fragen kannst du mit „Ja“ beantworten?

1. Ich habe Bücher gelesen, wenn ich Rat gesucht habe und um mich aufzuheitern.

2. Ich habe vollständige Bücher oder sogar mehrere an einem Tag konsumiert.

3. Ich lese schnell und verschlinge oft ganze Kapitel.

4. Manchmal habe ich früh morgens vor der Arbeit gelesen.

5. Ich habe Bücher an verschiedenen Orten versteckt, um schnell mal ein Kapitel zu lesen.

6. Machmal meide ich Freunde oder familiäre Verpflichtungen, nur um Bücher zu lesen.

7. Ich kann mich nicht wohlfühlen, wenn kein Buch in der Nähe ist.

8. Ich ziehe mich oft unbemerkt zurück, um zu lesen.

9. Lesen hat mich dazu gebracht, mich Gruppierungen anzuschliessen und mit Leuten zu diskutieren, die ich sonst meiden würde.

10. Ich habe meine Körperpflege oder Hausarbeit vernachlässigt, bis ich ein Buch fertig gelesen hatte.

11. Ich habe Geld, das für notwendige andere Dinge vorgesehen war, statt dessen in Bücher investiert.

12. Ich habe versucht, mehr Bücher aus der Bücherei auszuleihen, als erlaubt ist.

13. Die meisten meiner Freunde sind schwer büchersüchtig.

14. Ich habe manchmal eine Nacht durchgemacht und lesend verbracht.

15. Ich habe Blackouts oder Gedächtnisverluste erlitten wegen eines Leseanfalls.

16. Ich habe mit Einsteigerbüchern angefangen und bin nun bei schwerer Fachliteratur angekommen.

17. Ich sehe zu, dass mein Lesestoff nie ausgeht.

18. Ich habe schon geweint, bin wütend oder total unvernünftig geworden, wegen etwas, was ich gelesen hatte.

19. Wenn ich auf eine Buchsendung warte, bin ich unruhig und schaue mehrmals täglich in den Briefkasten.

20. Ich habe Verlage oder Buchhandlungen schon mehrfach angemailt, wann denn nun ein bestimmtes Buch erscheint.

21. Ich habe schon grössere Bestellungen vor meinem Partner verheimlicht.

22. Ich nehme meine eigenen Bücher zu Arzt oder Frisör mit um nicht minderwertiges Zeugs zu lesen.

23. Ich habe in der Internetbuchhandlung schon mitten in der Nacht Bücher bestellt.

24. Wenn ich den Hundebuch-Newsletter bekomme, streiche ich mir sofort an, was ich unbedingt haben muss …

25. Ich habe den Hundebuch-Newsletter schon verflucht und wollte ihn abbestellen.

26. Ohne ein Buch kann ich nicht einschlafen.

27. Manchmal wünschte ich, ich würde nicht so viel lesen.

28. Manchmal denke ich, mein Lesen ist ausser Kontrolle geraten.

Wenn du drei oder mehr dieser Fragen mit „Ja“ beantwortet hast, könntest du büchersüchtig sein.
Zustimmung zu fünf oder mehr Fragen bescheinigt dir ein ernsthaftes Problem.

Die ehemals relativ seltene Krankheit „Literatur Missbrauch“, oder LM, ist auf dem höchsten Stand, die sie jemals hatte.

LesehundDenk dran, du bist nicht alleine.
Was mich betrifft, ich kann jederzeit aufhören!

(Von einem unbekannten amerikanischen Verfassser frei übersetzt, angepasst und sehr erweitert.)