Lass mich nicht allein – Strategien gegen Trennungsangst bei Hunden

Lass mich nicht allein„Lass mich nicht allein – Strategien gegen Trennungsangst bei Hunden“ von Nicole Wilde
Original: “Don’t leave me!”, 2011
Kynos Verlag, 2011, ISBN(13) 978-3942335249, ISBN(10) 3942335247, EUR 16,90
132 Seiten, Paperback
Bestellung bei Amazon

Das Buch ist im Stil der anderen Bücher von Nicole Wilde. Klar, verständlich und vor allem praktisch ausgerichtet. So bekommst du zusätzlich eine Fülle von hilfreichen Dingen drumherum präsentiert. Alleine welche Veränderungen du in der Wohnung vornehmen kannst, wie du das Leben des Hundes an sich ändern kannst, welche Hilfsmittel es für welche Anlässe gibt und wo es diese wiederum zu kaufen gibt. Oder auch bei den ganzen Management-Vorschlägen ist bestimmt für jeden etwas Brauchbares dabei.
Er wird erklärt, welche Rolle die Ernährung spielen kann, die Auslastung des Hundes. Du bekommst Medikamente genauso vorstellt wie Bachblüten und D.A.P.
So eine vielfältige Herangehensweise gefällt mir gut.
Eine kleine Erwähnung bekommt auch die „Führerschaft“, wollte ich nur gesagt haben.

Es werden verschiedene Dinge trainiert und als Massnahmen kombiniert. Einmal eine Allein-Sein-Zone geschaffen, ein Abnabeln stufenweise trainiert und die Aufbruchsignale entwertet.

Aufgelockert werden die Schilderungen durch verschiedene Fallbeispiele. Das Beispiel von Grace und Boomer finde ich sehr nachdenklich machend und kreativ gelöst.
Teilweise ist das Buch sehr persönlich und es ist auch aus einem persönlichen Problem der Autorin entstanden. Diese Geschichte mit ihrer Entwicklung findest du komplett vor.

Abgeschlossen wird das Ganze durch einen beispielhaften kompletten Trainingsplan und -ablauf. So werden die Einzelteile wieder zusammengefügt.

Mir gefällt das Buch sehr gut.

Inhalt:
– Überblick
Was ist Trennungsangst – und was ist es nicht?
Mögliche Ursachen
– Das Grundlagen-Programm
Das Grundlagenprogramm
Management
Ernährung
Auslastung
Stärkung der Selbstsicherheit
Medikamentöse Unterstützung
– Verhaltenstraining
Verhaltenstraining
Die Alleinsein-Zone
Schlaf-Arrangements und sanftes Abnabeln
Aufbruchsignale
Aus den Augen, aus dem Sinn?
Gespielter Aufbruch
Abschiede üben
– Das Quartett der hilfreichen Instrumente
Das Quartett der hilfreichen Instrumente
D.A.P.
Musik
Bachblüten
Körperbänder
– Das Licht am Ende des Tunnels
Der fertige Trainingsplan
Aufmachung:
DIN A5, 132 Seiten, Paperback, wenige s-w-Fotos, ausreichendes Inhaltsverzeichnis, ausführliche Literaturangaben, Kauftipps, Register
Autor/in:
Nicole Wilde ist geprüfte Hundetrainerin und arbeitet seit fast zwanzig Jahren mit den verschiedensten Caniden, darunter auch Wölfen und Wolfsmischlingen. Sie ist Autorin mehrerer Bücher, schreibt regelmässig Artikel zum Hundetraining in Fachzeitschriften, arbeitet für Tierheime und gibt Seminare. Mit ihren Hunden und ihrer Familie lebt sie in Los Angeles, Kalifornien.

Autoren-Website