Puppy Puzzle – The Hastings Approach to Evalutating the Structural Quality of Puppies (DVD, engl.)

Puppy Puzzle (DVD, engl.)„Puppy Puzzle – The Hastings Approach to Evalutating the Structural Quality of Puppies“ von Pat Hastings (DVD, engl.)
Dogwise Publishing, 2006, ISBN 094922888456, US$ 39,95
DVD, 105 Min.

erhältlich bei: Dogwise

Gastkommentar von Gabrielle Zaugg:
Wenn du Pat Hastings Buch „Structure in Action“ kennst und dir in naher Zukunft einen Welpen kaufst oder gar Züchterin bist, dann ist die DVD „Puppy Puzzle“ ein „must“. Sie hilft dir, deinen zukünftigen Welpen zu analysieren, ob er sich von seiner Körperstruktur her für Agility, Mantrailling, Obedience … eignet, beziehungsweise zu entscheiden, welche(n) Welpen du für deine Zucht behalten sollst.

So half mir Pat Hastings Wissen sicherzustellen, dass mein Spanielwelpe keinen „ewe neck“ hat, denn dann würde die angestrebte Wasserarbeit seiner körperlichen Gesundheit Schaden zufügen. Mehr noch, ich konnte schon im Vorfeld die Elterntiere strukturell beurteilen, sah zum Beispiel plötzlich, ob die Rückenlinie (top line) wirklich gerade ist, oder ob sie „manipuliert“ wurde, indem die Mittelfüsse (pastern) nicht senkrecht stehen.

Pat zeigt auf der DVD, wie sie einen Welpen Schritt für Schritt analysiert und worauf man bei der Analyse achten muss. So ist zum Beispiel wesentlich, dass die Welpen im Alter von 8 Wochen +/- 3 Tage getestet werden, weil sie sich in diesem Alter so präsentieren wie sie sich als erwachsenes Tier präsentieren werden. Davor und danach sind die Wachstumsschritte ungleichmässig, sodass keine aussagekräftige Beurteilung gemacht werden kann.

Pat und ihr verstorbener Mann Bob Hastings haben während 20 Jahren die Körperstruktur von 26’000 Welpen analysiert und dokumentiert. Das sind pro Jahr durchschnittlich 250 Würfe.

Beim Test schaut sich Pat den Welpen im Spiegel an, den sie in einiger Distanz vor sich aufgestellt hat. Dies erlaubt ihr eine „distanziertere“ Sicht auf den Hund und ermöglicht eine klarere Beurteilung. Sie zeigt auf, wie mit gedachten senkrechten Linie auf einfache und schnelle Art und Weise die Winkelung der Vorder- und Hinterhand oder wie die Distanz der Schulterblätter zueinander beurteilt werden kann, die das Aufnehmen zum Beispiel eines Dummies beeinflusst.

Sie geht auf der DVD auch darauf ein, was „Fehler“ jeweils bedeuten. So erklärt sie, dass Schwächen in der Winkelung vorne oder hinten zum Beispiel durch eine lange Lende noch verschärft werden
.
Interessant fand ich ihre Gedanken zur HD: Wenn das Sprunggelenk (hock) Schwächen hat und sich deshalb schneller „abnutzt“, werden die Knie dies kompensieren. Dadurch werden die Knie überlastet und die Hüfte wiederum kompensiert deren Abnutzung.

Oder auch ihre Bemerkung zu den oft sichtbaren Verdickungen des Handgelenks, die durch eine zu hohe Kalorienzufuhr entstand. Dadurch wuchs der Knochen schneller als die Natur dies vorsah und das ist problematisch, weil im Gegenzug die Wachstumsgeschwindigkeit des Gewebes unveränderlich ist.

Mir gefiel auch, dass es Pat Hastings nicht darum geht, nun Hunde mit Fehlern zu brandmarken, sondern das Wissen um den Aufbau der jeweiligen Körperstruktur soll dazu dienen, dass der Welpe den bestmöglichen Lebensplatz findet.
Und sie spricht auch Klartext mit den ZüchterInnen: „What structural problems are you currently working on in your breeding program?“

Klar distanzieren tue ich mich von Pats „temperament test“, der aber einen so kleinen Teil einnimmt, dass dies meiner Meinung nach ein kleiner Schönheitsfehler ist.
Schon heftiger war, dass ich in die Gesichter von so vielen sehr verängstigten Welpen schauen musste, viele abgeschnittene Schwänze sah und Hunde, deren Ohren verstümmelt worden sind.

Inhalt:
– Original Feature
Introduction an Process Parameters
Evaluating for Decisions
Temperament
Head and Muzzle
Bite and Occlusion
Neck
Front Assembly
Depth of Chest
Loin
Rear Assembly
Topline
Croup and Tailset
General Presentation
Substance
Conclusion: Reasons to Evaluate
Credits
(zum Teil noch weiter untergliedert)
– Bonus Feature
Introduction
Fine Points About Evaluation Process
Checking for Eye Color
Picking up Puppies
Cultivating an Eye for the Whole Picture
More on Nutritional Effects
More on Detachment in Temperament
More on Puppy Teeth and Examining
More on Shoulders
Front Angles and Reach
Sternum and Prosternum
Depth of Ribcage
More on Herring Gut
More on Long Loin
Measuring Rear Angulation
Long Rear Legs and Sickle Hocks
Short Rear Legs
More on Knees
Rear Assembly Alert!
Cow Hocks and Barrel Hocks
Topline Issue: Weak Union
Introduction to Structure in Action
Credits
Aufmachung:
Die 2006 erschienene DVD enthält die digitalisierte Version der Videokassette „Puppy Puzzle“ (55 Min.), die 1998 produziert worden ist und Bonusmaterial von weiteren 50 Minuten.
Achtung: Nur NTSC-Format, das heisst, du kannst sie nur auf deinem Computer anschauen, es sei denn, dein DVD-Player kann neben PAL auch NTSC abspielen.
Autor/in:
Pat Hasting ist langjährige Züchterin, professionelle Hundevorführerin und Zuchtrichterin im AKC. Sie hat Bücher und DVDs veröffentlicht.

Autoren-Website
Blick hinein

Und für all jene, die etwas unsicher sind wegen der Sprache: Doris Walder und Eva Holderegger Walser beschäftigen sich schon seit vielen Jahren damit und organisieren auch Seminare: www.welpenanalyse.com