Wolfsküsse – Mein Leben unter Wölfen

Wolfsküsse“Wolfsküsse – Mein Leben unter Wölfen” von Elli H. Radinger
Rütten & Loening, 2011, ISBN(13) 978-3352008207, ISBN(10) 3352008205, EUR 19,99
224 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag
Bestellung bei Amazon

Ein recht persönliches Buch der Autorin. Hier erzählt sie, wie sie ihr Leben umkrempelt, ihre Erlebnisse in der Natur und mit den Wölfen und was sie sich davon mitnimmt für ihr eigenes Leben.
Wer reine Daten und Fakten aus Verhaltensbeobachtungen erwartet, sollte ein anderes Buch wählen. Wer aber Wissen zusammen mit Erlebnissen unterhaltsam vermittelt haben möchte, so wie ich ;-), dem wird dieses Buch sehr gut gefallen.
Besonders erwähnen möchte ich den nachdenklichen Teil, in dem die Autorin Überlegungen anstellt, ob die Wolfsforschung so, wie sie praktiziert wird, überhaupt gut für die Tiere ist. Oder ob man lieber in Kauf nimmt, nicht alles zu erfahren, aber dafür die Tiere mehr in Ruhe lässt.

Ich könnte mir persönlich nicht vorstellen bei 20 Grad minus längere Zeit einen schlafenden Wolf zu begucken. Trotzdem übt das Buch eine grosse Faszination aus und die Leidenschaft der Autorin für „Ihre“ Wölfe ist spürbar. Allerdings finde ich, dass es gegen Ende so ein bisschen zu enthusiastisch wird, was alles die Begegnung mit den Wölfen und der Wildnis bei einem Menschen bewirken kann. Aber vielleicht ist es ja tatsächlich so einschneidend.
Fazit ist, wenn du nur genug für etwas brennst, verwirkliche es!

DIN A5, Hardcover mit Schutzumschlag, 224 Seiten, 16 Seiten Fotos im Innenteil.

Elli H. Radinger ist freie Fachjournalistin, Autorin und Referentin. In ihren Büchern dreht sich alles um das Thema Wolf, Hund, Natur und Wildnis. Einen grossen Teil ihrer Zeit verbringt ich im amerikanischen Yellowstone-Nationalpark, wo sie seit 1995 wilde Wölfe beobachtet und im Wolfsprojekt mitarbeitet.

Autoren-Website
Blick hinein