Stressfrei über alle Hürden – Leistungsbereite Hunde durch Aufmerksamkeitstraining

Stressfrei über alle Hürden„Stressfrei über alle Hürden – Leistungsbereite Hunde durch Aufmerksamkeitstraining“ von Leslie McDevitt
Original: ”Control Unleashed – Creating a Focused and Confident Dog“, 2007
Kynos Verlag 2012, ISBN(13) 978-3942335591, ISBN(10) 394233559X, EUR 24,95
240 Seiten, Flexicover, durchgehend farbig
Bestellung bei Amazon

In dem Buch geht es um die Hunde, die an einem „normalen“ Trainingskurs nicht teilnehmen können, weil sie in der Gegenwart der anderen Hunde, Menschen oder des Sport-Equipments viel zu aufgeregt sind.
Es wird am Anfang eine genaue Einschätzung des Hundes gemacht, ob er Probleme hat und ins Einzeltraining gehört, oder ob er durchaus an diesem speziellen Gruppentraining teilnehmen kann.

Die Autorin hat einen Kurs entworfen, der über sieben Treffen geht und in dem die teilnehmenden Hunde schrittweise immer weiter gefördert werden, so dass eine spätere Teilnahme z. B. am Agilitytraining möglich ist. Gerichtet ist das Buch eigentlich an TrainerInnen, aber auch als Hundebesitzer selbst kann man auch ohne den strukturierten Rahmen eines aufbauenden Kurses hier Trainingsmöglichkeiten entnehmen und anwenden.
Es geht in der Regel immer um den aufgeregten, gestressten und abgelenkten Hund, der eben entspannt in die Situationen hineingehen und Aufmerksamkeit entwickeln soll. Es gibt zwar ein ganzes Konzept, dieses wird aber auf die einzelnen Hunde individuell angewandt.

Das Buch ist gut verständlich und fliessend zu lesen. Es werden, ganz so wie ich es mag, immer wieder Fallbeispiele eingebracht. Die Autorin schildert auch ihre persönlichen Erfahrungen, vor allem mit ihrem Hund Snap.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es ist nicht nur für den sportlichen Bereich zu verwenden, sondern sehr wohl alltagstauglich umzusetzen.

Inhalt:
Das A und O
– Ist Stressfrei das Richtige für Sie?
– Für Trainer
– Welche Hunde eignen sich für Stressfrei?
Die Grundkonzepte
– Ein Verhaltenstraining
– Die grundsätzlichen Prinzipien
– Wenn es nicht funktioniert
Kurseinheit 1
– Vor der ersten Stunde
– Verbindung aufnehmen
– Zwischenzeiten
– Passive Aufmerksamkeit
– Anleinen oder nicht
– Leinenübungen
Kurseinheit 2
– Mit der Impulsstärke spielen
– Aktive Aufmerksamkeit: Der Übergang von passiver zu aktiver Arbeit
– Übungen zur aktiven Aufmerksamkeit
– Wann ist der richtige Moment, um die Leine zu lösen?
– Die Balance zwischen Umgebungsreizen und Leistungsansprüchen
– Mit der Arbeit am Start anfangen
Kurseinheit 3
– Pfeifen Sie bei der Arbeit: Gleichzeitig fokussieren und die Einstellung ändern (das „Guck mal da“-Spiel)
– Geben Sie ihm eine Aufgabe, wenn er in der Nähe anderer Hunde arbeien muss (Parallel-Spiele)
– Parallel-Rennen
Kurseinheit 4
– Pfeifen Sie bei der Arbeit: Erhöhen Sie Arbeitseifer und Fokussierung in einer ablenkungsreichen Umgebung (Das „Mach mal Pause“-Spiel)
– Schnüffeln ist kein Verbrechen
– Auch der erregte Hund kann denken (Das Ausschalt-Spiel)
– Dicht beieinander (Das Lagerfeuer-Spiel)
Kurseinheit 5
– Die Herausforderung steigern: Arbeiten ohne Leine
– Vorbereitung auf noch dichteres Zusammentreffen (Das „Hund voraus“-Spiel)
– Targetübungen als Vorbereitung auf die Arbeit ohne Leine zwischen anderen Hunden („Aussen“ um Sprungausleger)
– Jetzt wird’s persönlich: Die Stressfrei-Methoden individuell anpassen
– „Aber er spielt nur zuhause“
Kurseinheit 6
– Die Herausforderungen steigern: Schneller, wilder, immer noch unter der Reizschwelle
– Distanzarbeit (Das „Aussen und Decke“-Spiel)
– Arbeit in engen Gassen (Das Zusammenstoss-Spiel)
-Kurseinheit 7
– Nächste Schritte: Stressfrei im Agility anwenden
– Stressfrei generalisieren
– Denken Sie sich in die Box
– Die Stressfrei-Spiele in den Alltag integrieren
– Hilfe für den Trainer: Stressfrei im wirklichen Leben
Im wirklichen Leben: Bericht über Snaps Fortschritte
– Das Fun-Turnier
– Das erste Turnier
– Die Hundeausstellung
– Das zweite Turnier: Wir haben ihn genau da, wo wir ihn haben wollen
– Das dritte Turnier: Der Schwanz eines tapferen kleinen Kerls
(viele Punkte sind noch weiter untergliedert, siehe auch hier: Blick hinein)
Aufmachung:
DIN A5, 240 Seiten, Flexicover, durchgehend farbig, Fotos, ausführliches Inhaltsverzeichnis mit Extraverzeichnis der Übungen, Literaturempfehlungen, kein Register
Die Seitenzahlen des Inhaltsverzeichnisses und auch der Querverweise stimmen nicht mit den richtigen Seitenzahlen überein.
Autor/in:
Leslie McDevitt ist professionelle Hundetrainerin, Agilitysportlerin und Buchautorin.

Autoren-Website
Blick hinein