Der Freudenweg im Hundesport – Glücklich und erfolgreich im Training und Turnier

Der Freudenweg im Hundesport„Der Freudenweg im Hundesport – Glücklich und erfolgreich im Training und Turnier“ von Barbara Feldbauer und Carmen Schmid
Oertel und Spörer, 2017, ISBN(13) 978-3886278824, ISBN(10) 3886278824, EUR 19,95
160 Seiten, durchgehend farbig, Hardcover
Bestellung bei Amazon

Blog zum Buch
Autoren-Website (Barbara Feldbauer)
Autoren-Website (Carmen Schmid)

Vorschau:
Der Freudenweg ist ein erfolgsorientiertes Trainingsprinzip für jede Hundesportart und stellt die Freude von Mensch und Hund im gemeinsamen Training in den Mittelpunkt. Die Autorinnen beschreiben, wie einfach man mithilfe der drei Leitziele sein persönliches Ziel erreicht und wie viel Freude dieser gemeinsame Weg schenkt. Für alle Trainingsabläufe bis zur erfolgreichen Turnierteilnahme wird leicht verständlich erklärt, wie man ohne Irrwege auf dem Freudenweg bleibt. Mit vielen Beispielen, unterhaltsam geschrieben, macht es Spaß zu lesen. Die Anregungen für ein Trainingstagebuch sind äußerst hilfreich. Mit Freude zum Erfolg das ist das Motto. Das Buch richtet sich sowohl an aktive Hundesportler als auch an diejenigen, die gerade neu mit einem Hundesport angefangen haben. Egal, an welchem Punkt seiner sportlichen Karriere der Leser gerade ist, dieses Buch ist eine Bereicherung für ihn und für die Ausbildung seines Hundes. Dieses Trainingsprinzip ist für Hunde jeden Alters, Trainingsstandes und Typs gleichermaßen geeignet.

Autor/in:
Barbara Feldbauer lebt mit ihrem Mann und sieben Hunden verschiedener Rassen sowie zahlreichen anderen Tieren auf einem alten Bauernhof im Chiemgau. Im Jahr 2000 hat sie den Hundesport für sich entdeckt und geht seitdem unbeirrt ihren Freudenweg. Zunächst im Agility, später im Dogdance und noch anderen Hundesportarten findet sie für jeden ihrer Hunde die richtige Methode, sodass sie alle Aufgaben erfolgreich und vor allem mit großem Spaß meistern.

Carmen Schmid lebt mit ihrem Mann und zwei Cairn-Terriern in der Nähe von Stuttgart. Sie war schon früh im Hundesport aktiv, stellte aber die Methoden häufig infrage und fand deshalb ihren eigenen Weg. Nach dem Austausch mit vielen Hundetrainern und Tierpsychologen arbeitet sie seit 1997 selbstständig mit Mensch-Hund-Teams.
Dogdance ist zu ihrer Leidenschaft geworden. Sie organisiert Wettkämpfe und hat mit dem Nations Cup in Stuttgart etwas ins Leben gerufen, das international große Resonanz findet. Sie hat dieses Buch nicht nur mit ihren Erfahrungen, sondern auch mit ihren wunderbaren liebevollen Illustrationen bereichert.

Blog zum Buch
Autoren-Website (Barbara Feldbauer)
Autoren-Website (Carmen Schmid)