Verhaltensorginell? – Hundeverhalten ändern durch positive Verstärkung

Verhaltensorginell?„Verhaltensorginell? – Hundeverhalten ändern durch positive Verstärkung“ von Teoti Anderson
Original: „The Dog Behavior Problem Solver“, 2015
Kynos Verlag, 2018, ISBN(13) 978-3954641611, ISBN(10) 3954641615, EUR 24,95
264 Seiten, durchgehend farbig, Hardcover
Bestellung im Kynos-Hundebuchshop

Autoren-Website

Das Buch mit dem originellen Titelbild beginnt mit den Überlegungen, was eine Verhaltensstörung überhaupt ist. Ergibt sie sich aus dem Angeben des Nachbarn mit seinem Hund und dem Vergleich? Ist es unsere Definition? Vielleicht nur Missverständnis? Oder ein medizinisches Problem?

Unrealistische Erwartungen an einen Hund werden näher untersucht. Dieser Ansatz gefällt mir sehr gut.

Es wird ganz klar positives Training empfohlen und erklärt.

Das Nötigste zur Körpersprache wird vermittelt und dann werden Grundlagen geschaffen, Equipment besprochen und der Clicker eingeführt. Sehr ausführlich wird die Wahl eines Trainers beschrieben.

Verschiedene Grundsignale werden trainiert, auf denen dann das Training der einzelnen Problemverhalten basiert. Hier sind mir die Positionen des Fütterns unklar geblieben, dieses wird oft geworfen, nur wohin?

Den größten Teil nimmt in der Praxis das Aggressionsverhalten ein, nämlich dreißig Seiten. Dagegen werden die achtzehn anderen Problembereiche jeweils auf ein paar Seiten besprochen. Hier würde ich nicht alles als Verhaltensproblem bezeichnen, sondern auch als normales Verhalten, das einfach nur störend ist und bei dem der Hundehalter eben nicht weiß, wie er es ändern kann.

Es wird immer jeweils ein Fallbeispiel geschildert, bestimmt, wie sich das Verhalten zeigt, warum es so ist und wie ein Trainingsprogramm aussehen kann. Es gibt unterschiedliche Ideen aus verschiedenen Richtungen zu jeder Problemstellung. Natürlich wird alles relativ kurz gefasst, trotzdem gut dargestellt und erklärt.

Fazit:
Ein Buch für den eher unerfahrenen Hundehalter. Schön aufgemacht, übersichtlich gestaltet, gut erklärt und es wird nur positives Training empfohlen. Für den Anfänger eine Empfehlung.

Autor/in:
Teoti Anderson ist ein Certified Professional Dog Trainer (CPDT-KA) und Karen Pryor Academy Training Partner (KPA-CTP). Seit über zwei Jahrzehnten arbeitet sie hauptberuflich mit Hunden. Sie betreibt eine Hundeschule in Lexington, South Carolina und ist Autorin mehrerer Hundetrainingsbücher. Sie schreibt Kolumnen für das Magazin Modern Dog und hat bereits Artikel in Southern Living, der New York Times, DogFancy, Puppies USA, Whole Dog Journal und anderen US-amerikanischen Zeitschriften veröffentlicht. Als beliebte Vortragende gibt sie Workshops und Präsentationen für Hundebesitzer und Trainer in den USA und Japan. Teoti war Obfrau der Association of Professional Dog Trainers (APDT) und ist als Trainings- und Verhaltensberaterin für Tierschutzorganisationen in den gesamten USA tätig.

Autoren-Website