Interessantes

3

Grannen – die gefährliche Plage des Sommers

In diesem Jahr sind sie besonders zahlreich und unser Scooter, wie ganz viele mir bekannte Hunde, musste schon schmerzhafte Bekanntschaft schliessen:

Grannen aus Innenohr gezogen

Diese beiden Grannen hatte er innen im Ohr stecken und sie konnten zum Glück ohne Narkose entfernt werden. Drei Menschen haben das tapfere Kerlchen gehalten und der Tierarzt hat geschickt mit Lupe und Greifer im Ohr versucht, sie zu fassen zu bekommen.

Den ganzen Artikel lesen »

Tags:
0

Hühnerbändigerin – Clickertraining mit Hühnern

Huhn im TrainingHuhn im TrainingHühnerbändigerin

Als Vivianes Vorschlag kam, eine Woche an Hühnern zu trainieren, war ich absolut begeistert und teilte es meinen Mitmenschen gleich mit. Die wollten sich wegwerfen vor Lachen und kamen mit Fragen wie: „Clickerst Du sie Eier zu legen oder in den Topf zu hüpfen?“ Wenn die letzten Lachtränen abgewischt waren, hab ich die Sache versucht zu erklären und dann wurden sie neugierig, wollten unbedingt Berichte, Fotos und Videos. Ach, jetzt doch?
So enstand schon im Vorfeld die Idee, daraus eine Website zu machen. Für etwas Neues und verrückt Klingendes bin ich doch gerne zu haben ;-)

Hühnerbändigerin

0

Beratung vor dem Welpenkauf

Beratung vor dem Welpenkauf

www.Beratung-vor-dem-Welpenkauf.de

Pressemitteilung
Aufklärung statt nur Protest

Das hat sich eine Initiative von Hundetrainern auf die Fahne geschrieben. Alarmiert durch die ersten Welpenverkäufe in einem „Zoofachgeschäft“ fanden sich engagierte Hundetrainer aus ganz Deutschland zusammen um aufzuklären.

Den ganzen Artikel lesen »

Tags:
0

Literaturmissbrauch: Ein verborgenes Problem

Luzie liestLiteraturmissbrauch: Ein verborgenes Problem

Selbsttest für Büchersüchtige

Wie viele von diesen Fragen kannst du mit „Ja“ beantworten?

1. Ich habe Bücher gelesen, wenn ich Rat gesucht habe und um mich aufzuheitern.

2. Ich habe vollständige Bücher oder sogar mehrere an einem Tag konsumiert.

3. Ich lese schnell und verschlinge oft ganze Kapitel.

4. Manchmal habe ich früh morgens vor der Arbeit gelesen.

Den ganzen Artikel lesen »

0

Tellington – Touch – Die Kunst der Berührung

Tellington – Touch
Die Kunst der Berührung

Im Januar 1999 besuchte ich mit unseren Hunden aus reinem Interesse einen Tellington-Touch-Kurs, der glücklicherweise ganz in der Nähe angeboten wurde. Meine Neugierde war gross, aber ebenso meine Skepsis, dass man mit Berührungen auch Verhaltensprobleme angehen kann. Ebenso war ich skeptisch, ob das Ganze nicht doch was mit Esotherik zu tun hat, der ich völlig abgeneigt war.
Die zwei Frauen, die den Kurs leiteten, machten aber überhaupt keinen „abgehobenen“ Eindruck, sondern waren im Gegenteil sehr nett und praktisch veranlagt. Silvia Weber und Regina Tichelhofen sind Practitioner, jene Menschen eben, die autorisiert sind, Kurse im Sinne der TTEam-Gilde abzuhalten.

Den ganzen Artikel lesen »

2

Alles halb so schlimm – Warum streichelnde Hände doch gegen Angst wirken

Alles halb so schlimm
Warum streichelnde Hände doch gegen Angst wirken

(Zitiert mit freundlicher Genehmigung des Kynos-Verlages aus dem Buch „Trafen sich zwei“ von Patricia McConnell, Kynos-Verlag, 2009, ISBN(13) 978-3938071755, ISBN(10) 3938071753, EUR 16,90, Seiten 47 – 52)

Es war ein Uhr morgens und ich war hellwach. Die ganze Nacht lang waren Gewitter wie Wellen einer Sturmflut über die Farm hinweggerollt und der letzte Donner war so laut, dass ich dachte, die Fenster könnten bersten. Lassie, meine 14-jährige Border Collie Hündin, lag hechelnd neben mir. Sie ist fast taub, aber die Kombination von fallendem Barometer, grellen Blitzen und dem Donnertosen reichte doch aus, um sie in Panik zu versetzen. Als wir so nebeneinander lagen und ich ihren weichen alten Kopf streichelte, dachte ich über den so oft gehörten Ratschlag nach, dass man einen Hund, der bei Gewitter Angst hat, nicht streicheln soll. „Sie bringen ihm damit nur bei, noch mehr Angst zu haben“, so die überlieferte Weisheit. Dazu nur so viel: Es stimmt nicht.

Den ganzen Artikel lesen »

0

Hundeschule FAQs

Hundeschule FAQ’s

School's outFRAGE: Muss ich überhaupt eine Hundeschule besuchen?

Natürlich musst du das nicht. Es ist eine der Hilfen, die du bekommen kannst, mit deinem Hund besser klarzukommen.

Du kannst deinen Hund auch alleine erziehen, mit ihm zu einem Hundeplatz gehen, ein gutes Buch zur Hilfe nehmen oder zusammen mit anderen Hundebesitzern trainieren.
Wenn du selbst klarkommst, umso besser. Hilfe zu suchen ist andererseits keine Schande. Immerhin ist der Hund kein kleiner Mensch mit den Verhaltensweisen, die wir als Menschen kennen, sondern eine andere Spezies mit anderen Verhaltensweisen. Wenn Du einen Hund zu dir nimmst, solltest du dir auch die Mühe machen, mit ihm hundegerecht zu kommunizieren.

Den ganzen Artikel lesen »

2

Welpenverkauf bei Zoo Zajac

NEIN zum Zoo Zajac WelpenhandelBesuch bei Zoo Zajac

Anlässlich des Eintreffens der ersten Welpen hier nochmal der Bericht von Melanie Schneider aus Mai 2011:

Der nach eigenen Angaben weltgrößte Zoofachhändler,  Zoo Zajac in Duisburg,  plant den Handel mit Hundewelpen. Die Hundetrainerin und Verhaltensberaterin Melanie Schneider aus Herten hat sich vor Ort umgesehen. Hier ist ihr Bericht:

Das Ding scheint absolut wasserdicht zu sein. Wir Tierschützer können uns, glaub‘ ich, auf den Kopf stellen, aber daran, dass ab August oder September der Verkauf von Welpen bei Zoo Zajac in Duisburg starten wird, führt wohl kein Weg mehr vorbei.

Den ganzen Artikel lesen »

Tags:
0

KONG

Die meisten Rezepte aus diesem Artikel stammen von www.kongcompany.com und werden mit freundlicher Erlaubnis der Firma hier übernommen:


Das Rezept für den „perfekten“ Hund kong1

In Deutschland noch ziemlich unbekannt, aber besonders von amerikanischen Hundetrainern empfohlen, ist das Stopfen von Kongs mit Futter. Die Idee, die dahintersteckt ist, dass eines der grössten Probleme unserer Haushunde die Langeweile ist. Ein Mangel an Bewegung und an psychischer und geistiger Anregung (Langeweile) ist die häufigste Ursache für Fehlverhalten.

Den ganzen Artikel lesen »